Vortrag

“Jugend hackt” stellt sich vor (29.9., 18 Uhr)

27035441354_0bbb1f16dd_z

Als Teil des #jnpabo (Junger Netzpolitischer Abend) hat das labor das Projekt “Jugend hackt” eingeladen. Der Name ist angelehnt an “Jugend forscht” und bietet Kindern und Jugendlichen die Werkzeuge um mit digitaler Technik eigene Projekte auf die Beine zu stellen. Dabei kommen OpenSource Software und offene Daten (OpenData) zum Einsatz. Im Juni (10.-12.) fand die…

Netzpolitischer Abend – Januar

NetzpolitischerAbendDiaspora

Wir starten ins neue Jahr u.a. mit der europäischen Datenschutzverordnung. Zudem gibt es noch Vortragslisten des #31c3 und eine besondere Ankündigung für den Sommer. Zudem bieten wir euch dieses Jahr an, regelmäßig Themen des Netzpolitischen Abends zu übernehmen, sprich: Diese vorzutragen und zu erklären. Die Themen könnt ihr natürlich selbst auswählen, schreibt uns nur ca.…

OpenRuhr Hackathon

PolitikBeiUns

Am 4. und 5. Dezember wird im bei uns im Labor in Bochum der OpenRuhr Hackathon stattfinden. Woran wird gehackt? Die OpenSource-Software des Portals “politik-bei-uns.de” nimmt vorhandene Informationen aus dem Ratsinformationssystemen einiger Kommunen, darunter Bochum, Köln und Moers und macht diese durchsuchbar und setzt sie in Gesamtkontexte. Es soll der Funktionsumfang des “Scrapers” (Programmteil, der…

Netzpolitischer Abend – November

NetzpolitischerAbendDiaspora

Die Anschläge von Paris waren medial sehr präsent. Wir wollen aufgrund dieser Allumfänglichkeit der Berichterstattung auf diese Thematik am kommenden Donnerstag verzichten. Wer sich trotzdem damit auseinandersetzen möchte, für den haben wir hier ein paar interessante Links zusammengestellt: Soziopod: Menschenrechte gegen Terror derstandard: Streitgespräch: “Eine Bankrotterklärung für jeden Geheimdienst” NEO MAGAZIN ROYALE: Keine Panik, Ihr…

Netzpolitischer Abend – Oktober

NetzpolitischerAbendDiaspora

Deprimierend: Erst wird die VDS in Deutschland beschlossen und nun hat auch noch das EU-Parlament gegen eine gesetzliche Festlegung der Netzneutralität gestimmt. Natürlich werden diese Dinge Thema am kommenden Donnerstag um 20:00 Uhr sein. Beim Netzpolitischen Abend haben wir ständig mit solchen unschönen Nachrichten zu tun. Gerade deswegen ist es wichtig zu überlegen, wie es…

Netzpolitischer Abend – September

NetzpolitischerAbendDiaspora

Es ist wieder soweit und beinahe vergessen: #npabo Dazu haben wir wieder Tolles von der Vorrastdatenspeicherung und ihren Kosten, der böse Jugendmedienschutzstaatsvertrag, der BND als Handlanger der CIA und der BND als Dienstleister des Verfassungschutzes. Es gibt natürlich noch deutlich mehr… Aber auch auf der positiven Seite finden sich wieder interessante Dinge: Sei es das…

Circuit Edit bei Intel

laborbanner

Am 29. September 2015 um 19:00 wird Yuval Greenzweig von seiner Arbeit in der Circuit Edit Abteilung von Intel erzählen. Der Vortrag wird auf Englisch gehalten. Die Circuit Edit Abteilung ist dafür da, Designänderungsverifikationen zu machen. Heißt im Klartext, Intel designt einen neuen Prozessor, der funktioniert erst einmal nicht. Dann überlegen die Designer woran es…

Netzpolitischer Abend – Juni

NetzpolitischerAbendDiaspora

Diesmal ging es etwas visueller her. Wir haben uns mal die schweizer VDS visualisiert angesehen und was man mit den ganzen Daten anstellen kann. Zudem wurde gerade in unserem Nachbarland Frankreich ein Gesetz zur Totalüberwachung verabschiedet. Gleichzeitig regt man sich über die Arbeit der NSA bei der Überwachung von Hollande, Sarkozy und Chirac auf. Aber…

Netzpolitischer Abend – Mai

NetzpolitischerAbendDiaspora

In der gestrigen “Die Anstalt”-Episode ist tatsächlich Diaspora* als Facebook-Alternative benannt worden. Das hat u.a. zu einem kleinen Ansturm auf das Netzwerk geführt. Wenn ihr Leute kennt, die sich derzeit von Facebook lösen wollen, dann schickt sie doch am Donnerstag, 20:00 Uhr ins Labor. Wir freuen uns auf neue Gesichter und hoffen helfen zu können.…

Netzpolitischer Abend – April

NetzpolitischerAbendDiaspora

BND-NSA-Skandal, Zombie-VDS und Facebook-Tracking-‘Bug’. Es gibt so viele Gründe sich mit Netzpolitik zu beschäftigen. Die gerade genannten sind eher die unschönen Aspekte. Wir wollen uns aber am kommenden Donnerstag um 20:00 Uhr im Labor nicht ausschließlich auf Schwarzmalerei und Zynismus beschränken lassen. Bei uns kommen, wie bei jedem monatlichen Netzpolitischen Abend, auch viele positive Aspekte…