das labor

Bochums Hackerspace – Wir schaffen mit Technik Faszinierendes und Nützliches.

Du auch?

PC-Netzteil-Umbau-Workshop

Nachdem unserem Antrag auf drei Bindestriche in der Überschrift stattgegeben wurde, können wir ihn endlich ankündigen: den PC-Netzteil-Umbau-Workshop am Dienstag, den 15.11.2005 um 19:00 Uhr im LABOR. Diesen Monat gibt es keinen Microcontroller Vortrag, stattdessen mal wieder einen echten Workshop: Wie baut man ein altes ATX- oder AT-Netzteil in ein regelbares bzw. Festspannungs-Netzteil um? Wie…

Schaden an Roulette

Der Haus und Hofserver Roulette hatte ein paar Turbulenzen an seiner Festplatte — d.h. eine Menge I/O Error auf den /home und /multiverse Partitionen. Dank des mutingen und entschlossenen Einsatzes der Labor-SysAdm-Taskforce konnte die Katastrophe jedoch abgewendet werden ohne dass es zu grösseren Datenverlusten kam. Wem etwas abhanden gekommen ist: Sorry, aber gebt uns funktionierende…

Groking Quantung Cryptography – Teil2

Am Donnerstag, den 03.11.2005 findet im LABOR der zweite Teil der Vortragsreihe zur Quantenkryptographie statt. Nun geht es einen ersten Schritt in Richtung Anwendung. Haben wir uns im ersten Teil noch mit dem Modell hinter der Quantenmechanik beschäftigt – wir haben gesehen wie man Zustandsvektoren mit Hilfe von Operatoren (Matrix) in neue Zustandsvektoren überführt –…

Schwimmen lernen: Quantenmechanik

Am Dienstag, den 25.10.2005 findet um 19:00 Uhr ein Vortrag zum Thema Quantenmechanik statt. Wie im Oktober-Programm des LABORs bereits angekündigt, ist dies der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe zu diesem Themenkreis. Hier soll der Kern der QM hervorgeschält werden – der Teil der Welt, den man verstanden haben muss, um die eigenartigen Folgen und Möglichkeiten…

The Hacker, the Dinosaur?

FX schreibt auf phenoelit.de über seine zufälligen Beobachtungen in der Hacker Gemeinschaft und zieht eine Schlussfolgerung: der klassische Hacker stirbt aus; und gibt Gründe an: spätes Beginnen, Leistungs-Hacker-Gesellschaft, Elitismus und blöde Sprüche, extreme Problemklassen, falscher Fokus und Unkreativität. Fefe ist teilweise auch dieser Meinung, sieht vorallem die vielseitigen Themengebiete und deren schnelle Dynamik als Hinderungsgrund.

MicrocontrollerWorkshop: Borgs

Entgegen des Titels: Diesmal ein Vortrag. Am Dienstag, den 18.10.2005 geht es ab 19:00 Uhr um die BlinkenBorgs, die in den letzten Monaten im LABOR gebaut wurden. Es gibt sie Varianten von S bis XL, in zwei- und dreidimensional. Angelehnt sind sie an das Blinkenlights-Projekt, ihre Steuerung basiert auf einem Atmega32-Microcontroller und dem LABOR-Microboard. Der…