Weihnachtsfeier 2013

Weihnachten 2014

Weihnachten 2014

Von Lichterkette über Punsch bis hin zu fünf Kg Keksen hatte die Laborweihnachtsfeier alles was eine Weihnachtsfeier braucht. Trotzdem ist eine Weihnachtsfeier in einem Hackerspace anders. Die Kekse wurden im durchdachten fließbandverfahren hergestellt. Die Lichterketten kamen aus den USA und brauchten einen Trafo für 110V und die Music war auch seltsam für eine Weihnachtsfeier. Aber alle hatten ihren Spaß. Der Besuch aus Berlin hat dann noch „Selbstgemachte“ Pralinen mitgebracht, die mit besonderem Genuss gegessen wurden. Um vier Uhr ging es mit dem Kekse backen los und das Backen dauerte dann noch bis 10Uhr. In der Zeit kamen immer mehr Besucher, von denen viele lang nicht gesehene Laboranten waren.