CAN-Bus & Co

Am morgigen Dienstag, den 16. August 2005 findet um 19:00 Uhr der fünfte Teil des Microcontroller Workshops statt.
Diesmal geht es um den CAN-Bus, Variablen im Flash ROM und das LAP (LABOR Automation Protocol).
Der CAN-Bus wurde ursprünglich entwickelt, um die Länge der Kabelbäume in Autos zu reduzieren, lässt sich aber natürlich auch in anderen Umgebungen einsetzen, zum Beispiel im LABOR. Hierzu wird gerade das o.g. LAP entwickelt, um alle elektrischen Geräte im LABOR remote steuern zu können. In diesem Workshop geht es unter anderem um die zugrundeliegende Technik und den aktuellen Entwicklungsstand.