MicrocontrollerWorkshop: Borgs

Entgegen des Titels: Diesmal ein Vortrag. Am Dienstag, den 18.10.2005 geht es ab 19:00 Uhr um die BlinkenBorgs, die in den letzten Monaten im LABOR gebaut wurden. Es gibt sie Varianten von S bis XL, in zwei- und dreidimensional. Angelehnt sind sie an das Blinkenlights-Projekt, ihre Steuerung basiert auf einem Atmega32-Microcontroller und dem LABOR-Microboard. Der Vortrag beschäftigt sich zuerst mit der schon gebauten Hardware und betrachtet dann die (in C und Assembler geschriebene) Software, sowie die Borg-API.
Ausführliche Dokumentation findet sich im Wiki.