Towards Open Trusted Computing Platforms

Am Donnerstag, den 08.12.2005 findet um 19:30 Uhr im LABOR ein Vortrag zum Thema Trusted Computing statt.
Die im Zusammenhang mit Trusted Computing (TC) geäußerte Hoffnung, dieses System könnte die Nutzersicherheit erhöhen, wird gerade von den Nutzern mit gemischten Gefühlen betrachtet, aufgrund der weitreichenden Möglichkeiten der Kontrolle der Nutzung digitaler Inhalte durch deren Anbieter, sowie den befürchteten Verlust der Kontrolle über die Nutzung
privater Daten.
In diesem Vortrag wird darauf eingegangen, wie mit TC und einem vertrauenswürdigen Design des Betriebssystems die Sicherheit von Computersystemen erhöht, sowie Konflikte zwischen DRM-Funktionalität und Endbenutzersicherheit vermieden werden können.
Vortragender: Christian Stüble, Forschungsgruppe Angewandte Datensicherheit

Vollständiges Abstract