Workshop: Repair your devices

am kommenden Samstag (29.05.2010) findet im Labor ein Workshop über die Reparatur von Elektrogeräten statt. Beginn ist um 11:00 Uhr im Labor in der Alleestr. 50 in Bochum.

Thema:

Immer wieder gehen irgendwelche Geräte einfach kaputt: Der DVD-Player tut keinen Mucks mehr, der DSL-Router pfeift nur noch oder der Fernseher zeigt kein Bild mehr.

Reperatur lohnt heutzutage nicht mehr, da zu teuer?
Aber moment mal:

Was wenn man das defekte Gerät einfach selber reparieren würde? Dann könnte man potentiell ein nützliches Device wieder zur Funktion überreden und außerdem auch jede Menge über angewandte Elektronik lernen. Die meisten Fehler sind, einmal erkannt, ohne teure Spezialteile sofort zu beheben.

Inhalt:

Es wird diesen Samstag allen Leuten assistiert, die ihre defekten Geräte zur Reperatur ins Labor bringen. Wir werden zu den Fehlern, die wir wahrscheinlich antreffen werden, was erzählen und wir werden versuchen, möglichst viele von den Geräten zu neuem Leben zu erwecken.

Vorkenntnisse:

  • Eigentlich keine – wobei einen Schraubendreher solltet ihr benutzen können, und auch wissen, welche Seite des Lötkolbens heiß wird…..
  • Sinnvolle Vorarbeit: Versucht ein Service-Manual/Schaltplan zu eurem Gerät aus dem Internet aufzutreiben – die findet man schonmal, sind aber nicht unbedingt erforderlich. Ein weiteres Gerät ähnlicher Gattung zum Ausschlachten für Teile währe auch nicht verkehrt, wir haben zwar eine Menge Teile im Labor, aber Schlachtgeräte können sicherlich nicht schaden.

Infos:

Hier kann man sich vorher schonmal schlau machen:
http://www.repairfaq.org/ (Reparaturanleitungen zu vielen Gerätetypen)

Wir sehen uns am Samstag ;)