Veranstaltungen im Februar

Der aufmerksame Leser bemerkt sofort, dass die Anzahl der Arbeitsgruppen sprunghaft gestiegen ist. Dies trägt dem allgemeinen Wunsch nach mehr Kontinuität in den einzelnen Themengebieten Rechnung.
Insbesondere den derzeit beliebten Spielwiesen Microcontroller und FPGAs ist damit mehr Platz und Zeit eingeräumt. Wer sich also schon immer einmal hiermit beschäftigen wollte oder dies bereits tut und mal andere Leute treffen möchte, die das auch tun, oder Fragen hat oder… oder…, der ist eingeladen an den obigen Terminen vorbeikommen.

In den drei Vorträgen in diesem Monat geht es einerseits um das Border Gateway Protokoll (BGP) und effiziente IP-Lookup Algorithmen in Routern. Cisco beschreibt das BGP als “interautonomous system routing protocol”, was die Firma Cisco damit meint und was man sonst so damit machen kann, erklärt uns Dennis.
Andererseits geht es um Photographie und hier um a) Wie funktioniert’s? und b) Wie sieht es gut aus? Michael Psarros verspricht uns tiefere Einblicke in dieses Thema.

Neu diesen Monat ist auch der Chillout Friday, denn es ist ja schliesslich nicht jeden Freitag eine gute Party, dafür aber jeden zweiten Freitag eine “nennen wir es mal Lounge” im LABOR. Entspannte Musik unter CreativeCommons und bequeme Couches gibts bei uns, Cocktails häufig im Erdgeschoss.
=> Eure Möglichkeit, einfach mal im LABOR abzuhängen und trotzdem die Finger von Tastatur und Lötkolben zu lassen – damit auch explizit für Menschen, die die genannten Gerätschaften sowieso nie anfassen würden…