Amp control

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf basis eines ATmega32 entsteht die amp_control zur Steuerung der Soundbox.

Display[Bearbeiten]

Es wird ein Grafik LCD Display (DG-12232) von Pollin verwendet.

Signalselector[Bearbeiten]

Via Taster kann man drei unterschiedliche Audioquellen wählen. Dies wird duch zwei MAX4586 realisiert die am TWI das ATmegas hängen.

Optional kann man den vierten Kanal der ICs für ein internes Signal verwenden z.B. für einen Tongenerator oder Sprachsyntese. Desweiteren wäre eine automatische Kanalwahl, sobalt man eine Quelle anschießt, denkbar.

Und der Rest?[Bearbeiten]

Kommt noch...