Diskussion:Borg3d Bauanleitung

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hello Ich habe den Würfel auch gebaut inkl der Platinen,weis aber nicht wie der jetzt genau an die Flipflopausgänge angeschlossen wird,also wo was genau dran kommt.Wie sind die Ebenen ,untereinander oder nebeneinander von Links nach rechts? Also: sv1 linke Wand, sv2 rechts daneben, usw bis sv8 von oben gesehen? Die Ebenen(sv5-1 oben bis 8 unten,oder umgekehrt?)Dieses wird mir aus der quasi Bauanleitung nicht recht resichtlich.

Das zammsuchen der software,hab ich allerdings aufgegeben.Keine chance,aus den gefundenen codes mir ein funktionierendes file zu kompilieren.Schade eigentlich ein super schönes Projekt Herzlichen Glückwunsch an den unter mir,der es offensichtlich geschafft hat

best regards



Hi, was wird wo angelötet - erst die Anode in der Vertiefung und dann die Kathode oder umgekehrt - steht leider nicht da!???


Die Anode muss in die Vertiefung wie auf den Bilder zu erahnen ist, aber danke für den Hinweis.


Ist es auch möglich, einen Borg3d, zB. 8*8*8 mit einem k8055 von Velleman (8digitale &2analoge Ausgänge mit 8Bit Auflösung+ 5digitale &2analoge Eingänge) zu realisieren?? LG jo


Ich musste erstmal nach der ganzen Software suchen bis ich sie kompilieren konnte. Jetzt hab ichs geschafft aber ich weiß nicht was die UART geschichte macht. Kann man über die serielle schnittstelle einfach koordinaten senden die der cube dann einschaltet oder gibts da ein gewisses protokoll?

Hallo!

Ich baue gerade den LED-Würfel und habe eine Frage: Ist der Stromfür die LEDs aus dem 74 HC 574 nicht zu groß? Im Datenblatt steht was von 25mA pro Ausgang und einer max. Leistung von 750 mW. Wenn ich jetzt aber pro Ausgang ca. 50mA fließen lasse ist doch zum einen der Strom pro Ausgang überschritten und die max Leistung von 750mW auch!? Gibt es da Erfahrungen?


Vielen Dank für Eure Antworten! Gruß KJD


Also bei uns werden die noch nichtmal fühlbar warm. Und gestorben ist auch noch keiner trotz jahrelangem Dauerbetrieb. Trotzdem würde ich die Sockeln.--SAURON 10:56, 30. Nov. 2010 (CET)

Software für den Borg 3D[Bearbeiten]

Hallo habe nun auch Platinen und borg zusammen und möchte nun gern die Passende Software in den At Mega32 bringen, hab aber leider keine Ahnung was genau und wie? Habe auch keine Joystik usw also nur den Borg in reinfunktion. Außerdem ist der Würfel so aufgebaut das die ebenen nicht von links nach rechts sondern von oben nach unten aufgebaut sind. Wäre super wenn mir da jemand helfen könnte????

Danke

LG