Labor1.0

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SZ Grundriss.jpg

Unsere Räume, befanden sich im 1. Stock des Hinterhofgebäudes in der Rottstraße 31.

Auf dem Grundriss handelt es sich dabei um Raum 5, Raum 51 und Raum 4 Raum 5 hatte zwei Oberlichter und war offen mit Raum 51 verbunden.


Lage der Räume[Bearbeiten]

  • In Raum 5 befand sich unsere Theke und die Sitzecke mit dem Beamer.
  • Raum 51 hatte ein Fenster zum Hof und diente als Bastelecke, dort stand auch das Regal.
  • Raum 4 ist durch eine Tür über Raum 5 zu erreichen. Er diente als Rückzugsraum und hatte seine eigene Sitzecke und seine eigene Musikanlage. Es hatten dort auch einige Projekte ihr Zuhause gefunden und erfreuten sich über Netzteile und Oszilloskope die dort wie auch im Raum 51 vorhanden waren.

Die Sitzecke[Bearbeiten]

Sitzecke1.jpg

Die Sitzecke eignete sich wunderbar zum Chillen und hatte auf dem Tisch eine 12fach Steckdose und unter dem Tisch ein 7port Switch, somit fühlen sich auch Laptops wohl. Während Vorträgen wurde das Braune Sofa umgedreht damit es zur Tafel und zum Beamer zeigt.


Die Tischplatte ist nicht festgeschraubt so dass man den Tisch auch bei bedarf platzsparend in die Ecke stellen kann.

Sitzecke3.jpg


Über dem Tisch hing eine alte DDR Lampe mit Energiesparlampe die auch übers Labcontroll steuerbar ist.



Von der Sitzecke aus konnte man mit einem Joystick auf dem Borg16 Tetris, Spaceinvaders oder Snake spielen.

Regal[Bearbeiten]

Regal2.jpg


Das Regal um unseren Stuff zu lagern.

Unter dem Regal befanden sich noch Tische mit Labortischaufbauten so dass das Regal keinen Effektiven Platz beanspruchte.

Theke[Bearbeiten]

Theke.jpg


Unsere Theke mit Spüle und Kühlschrank war und ist auch im neuen Labor mit der Moodbar beleuchtet.

Auf dem Kühlschrank stand zudem eine Mikrowelle zur Zubereitung kleinerer Gerichte.

Basteltische[Bearbeiten]

Wir hatten einige Basteltische im Labor von denen drei Stück Labortischaufbauten mit internen Netzteilen, Multimetern, Trenntrafos, Durchgangsprüfern und jeder menge Steckdosen. Für die anderen Tische hatten wir Externe Netzteile, Multimeter und Trenntrafos.

Dann haben wir mehrere Lötstationen und Oszilloskope und was man sonst noch so braucht. Unsere Werkzeuge bewahren wir in einem roten Blechschrank mit Schubladen auf.

Nach beim Verlassen des Labors soll der genutzte Arbeitsplatz wieder aufgeräumt sein!

Das Gesamte Labor[Bearbeiten]

Bild 1: Das Labor aus Richtung Nordost betrachtet
Bild 2: Das Labor aus Richtung Südwest

Hier ein Blender Modell vom Labor, dass liebevoll von Mati erstellt wurde.

Auf Bild 1 ist die Theke der Flipper ( Links oben), daneben die Beamerfläche und daneben dann die Tafel. Im kleinerem Raum ist gut die Blaue Sitzecke zu erkennen mit dem grünen Tisch. Zwischen den beiden Räumen befindet sich die Treppenach unten. In dem Raum der an den kleinen Raum anschließt befinden sich die Toiletten.

In Bild 2 sind rechts oben gut die Regale mit den Tischen zu sehen. An der Säule in der Mitte des Raumes befindet sich der Borg16 und zeigt in Richtung Sitzecke mit dem grünen Ecksofa, dem Tisch und dem Braunen Sofa.