PlotterCom

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
         
PlotterCom

Release status: beta [box doku]

Description Software zum ansteuern eines Plotters und zum Optimieren von HPGL-Code.
Author(s)  André (Andre)
Last Version  0.1 (05.02.2011)
Platform  .Net oder Mono
License  GPLv3+
Download  trac svn

PLotterCom[Bearbeiten]

Screenshot von PlotterCom

Das Programm PlotterCom kann HPGL-Dateien, wie sie zum Ansteuern von Plottern verwendet werden, optimieren und zum Plotter senden. Automatisch erzeugte HPGL-Dateien enthalten oftmals sehr suboptimalen Code mit vielen sinnlosen Leerfahrten des Stifts. Besonders wenn man den Plotter zum Belichten (siehe LaserPlotter) oder als Fräse benutzt, macht eine Optimierung des Codes sinn. So können unnötige Stiftbewegungen und unnötige Stift Auf- und Ab-Bewegungen vermieden werden. Außerdem kann die Zeichnung verlustfrei auf der Zeichenebene verschoben werden. Die optimierten Daten können dann wieder als HPGL gespeichert werden.

PlotterCom enthält außerdem einen HPGL-Viewer, um die Datei vor dem Plotten anschauen zu können.

Beim Senden zeigt PlotterCom den Fortschritt sowie die Restzeit an.

Optimierung[Bearbeiten]

Der Vergleich vor und nach der Optimierung. Alle wege die der Plotter fahren muss, ohne eine Linie zu zeichnen sind rot markiert. Die Darstellung verwendet den PlotterCom-Internen Viewer.

Optimiertes Layout.
Unoptimiertes Layout.

Viewer[Bearbeiten]

PlotterCom enthält einen Viewer der auch HPGL-Dateien anzeigen kann, die Linien im nicht plotbaren bereich enthält. Es wird genau angezeigt wo sich die Grafik in der Plotterebene befindet.

Eine HGLP-Datei, die Linien außerhalb des Plotbaren Bereichs (gelb) enthält.

Umschreibendes Rechteck[Bearbeiten]

PlotterCom kann das Umschreibede Rechteck aller in der aktuellen Zeichnung enthaltenen Linien anzeichnen. So kann schnell ermittelt werden, wo die Zeichnung auf der Plotterfläche landet.

Einstellungen[Bearbeiten]

Im Einstellungsdialog können alle relevanten Einstellungen bearbeitet werden. Die Einstellungen werden im Home-Verzeichnis des Users als PlotterCom.xml abgelegt.

Allgemein[Bearbeiten]

Hier können einige allgemeine Einstellungen geändert werdem wie z.B. das Loglevel.

COM Port[Bearbeiten]

Hier müssen alle COMPort-Spezifischen Einstellungen gemacht werden. Es steht ein Test-Eingabefeld zur verfügung damit die Einstellungen direkt getestet werden können.

Plotter[Bearbeiten]

Hier werden alle Plotter-Spezifischen Einstellungen bearbeitet. Z.B. die Schrittweite und der Plotbare Bereich.

HPGL[Bearbeiten]

Hier werden alle HPGL-Relevaten Einstellungen bearbeitet. Z.B. ob alle Stiftwechsel irgnoriert werden oder welche Optionen beim Export gelten sollen.

Viewer[Bearbeiten]

Es kann z.B. eingestellt werden, ob in hoher oder geringer Qualität gezeichnet werden soll un ob auf die Plotterebene oder das umschreibende Rechteck der Zeichnung gezoomt werden soll.

Der Einstellungsdialog von PlotterCom