Tierpark Fest

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kinder löten: 2008 | 2009 | 2009 | 2011 | 2012

Was?[Bearbeiten]

Löten von blinkendem Tier-Smiley auf dem Tierparkfest

Wo ?[Bearbeiten]

Tierpark Bochum (20 Min Fußweg vom Labor)

Wann ?[Bearbeiten]

7. Juni 2009, 10:30 bis 18:30 Uhr

Vorbereitung[Bearbeiten]

Andre K. hat zur Vorbereitung Platinen geätzt und vorgebohrt, die dann nur noch mit den entsprechenden Tiergesichtern beklebt und zusammen gelötet werden mussten.


Für den Bausatz "Tier" wurden folgende Bauteile benötigt:

  • 2 1Ohm Widerstände
  • 2 Leds
  • 1 Blinkled
  • 1 Schalter
  • 1 9V Anschluss
  • 1 9V Batterie
  • 1 Geätzte Platine (einseitig)
  • 1 Stück Papier mit Tier-Aufdruck
  • 1 Ein Klebestreifen
Hackernachwuchs


Als Werkzeug wurde benötigt:

  • Lötkolben
  • Seitenschneider
  • Klebstoff
  • Schere
  • Heißkleber
  • Bundstifte

Duchführung[Bearbeiten]

unsere erfolgreiche Spendendose

Wir haben dieses Jahr das erste mal am Tierparkfest teilgenommen und wurden bei der IFAK mit an der Ständen untergebracht. Durch die Erfahrungen vom Westendfest konnten wir sehr gute Vorbereitungen treffen, so dass fast jedes Kind auf anhieb sein blinkendes Tier funktionstüchtig herstellen konnte. Wir haben an diesem Wahlsontag circa 110 Kinder in 7 1/2 Stunden an unserem Stand gehabt. Selbst als es anfing zu Regnen war um unserem Stand immer noch eine große Schlange (kein Tier). Die Kinder durften sich aussuchen welches Tier sie gerne Löten mochten (Katze, Löwe, Affe, Nagetier und Pandabär), ob sie es selbst ausmalen oder ein fertiges, farbig vorbedrucktes nehmen und welche Augenfarbe das Tier haben soll.

Wir hatten dieses mal eine Spendendose der man auch ansah das es eine war und haben dann auch spenden bekommen.

Beim nächsten Mal[Bearbeiten]

Die Bauteile die nicht benötigt werden nicht so stehen lassen, dass Eltern schon ohne Betreuung mit ihren Kinder anfangen zu Basteln.


Fazit[Bearbeiten]

Es waren zuviele Kinder da. Es war also richtig voll.

Es haben immer Kinder gewartet und standen um die Tische.

Wir haben knapp über 110 Bausätze löten lassen.

Es gab keine Unfälle an Kindern und nur sehr geringe Verbrennungen an Laboranten.

Der Stand neben uns hatte anfangs die Kinder damit beschäftigt Nägel in Holz hämmern zu lassen, was von der Geräuschkulisse her sehr anstrengend war.

Durch die dauer der Veranstaltung von 7 1/2 Stunden war es für die 5 Laboranten vor Ort gegen ende sehr anstrengend.