Vortragsprogramm/2005/Schwimmen lernen: Quantenmechanik

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Facts[Bearbeiten]

  • Wann: Dienstag, 25.10.2005, 19:00 Uhr
  • Wo: Labor
  • Wer: Jörg Bornschein

Teaser[Bearbeiten]

Über diese Reihe[Bearbeiten]

Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte die Physik ein Theoriegebäude, das unsere Welt mit einer Präzision beschreibt die noch heute immer wieder überrascht und fasziniert. Viele offensichtliche Annahmen, die unseren Alltagserfahrungen entsprangen, mussten dazu aber revidiert werden. Andere, vorher scheinbar unvorstellbare Dinge wurden möglich. Heute wissen wir, das haben viele Experimente gezeigt: Die Welt funktioniert tatsaechlich genau so, wie es die QM vorraussagt. Die Natur erlaubt uns diese verrückten Dinge zu bauen.

Also: Was ist die Idee hinter der QM? Ist Licht Welle oder Teilchen? Wie macht man damit Kryptographie? Und wer oder was ist dieses Qubit?

Diese Dinge sollst Du(!) nach dieser Veranstaltung deinem Nachbarn erklären können.

Schwimmen lernen: Quantenmechanik[Bearbeiten]

Hier mochte ich den Kern der QM hervorschälen -- den Teil der Welt, den man verstanden haben muss um die eigenartigen Folgen und die Möglichkeiten davon verstehen zu koennen. Wir werden uns mit der Welle oder Teilchen Frage auseinandersetzen, den Begriff "Verschränkt" mit Inhalt füllen und so auch schon zu den Qubits vorstossen.

Als Handwekszeug solltest du wissen, wie man mit komplexen Zahlen umgeht und Matritzen bzw. Vektoren multipliziert.

Im nächsten Teil werden wir uns Algorithmen ansehen, die QM Effekte ausnutzen und so ganz selbstverstaendlich ueber eine erste quantencryptographische Anwendung stolpern......


Links[Bearbeiten]